Der passende GPS Geotagger für deine Nikon Kamera / Standortdaten in JPG und RAW Bildern (Exif-Daten) speichern.

Eines meiner grössten Ärgernisse bei Nikon ist das fehlende GPS in der Kamera. Es gibt zwar Nikonkameras, die ein eingebautes GPS haben, aber bei den Profimodellen wie D810 und D5 fehlt es. Einen GPS Geotagger, oder auch GPS Maus genannt, kann man bei Nikon oder anderen Drittherstellern beziehen. Die D810 und D5 haben andere Vorzüge, deshalb habe ich mich entschieden, diese zu kaufen, anstelle der Nikon Modellen mit integriertem GPS. Ich habe mal hier ein paar Punkte zusammengestellt: Anzahl Focus Punkte –> D5 AF Autofokus Geschwindigkeit –> D5 Anzahl Bilder pro Sekunde –> D5 Anzahl Megapixel –> D810   Um die GPS Lücke zu füllen, hatte ich mir vor Jahren den Solmeta Geotagger Pro 2 angeschafft. Später dann den originalen Nikon GPS-Empfänger GP-1. Beide GPS Geotagger haben in der Praxis ihre Schwächen gezeigt, weshalb ich mir jetzt noch das dritte Model von DAWN zugelegt habe, der sollte genau der Richtige für meine Ansprüche sein. Warum ich einen GPS Geotagger benötige? Grosse Speicherkarten > haben bei Zeitraffer den Vorteil das die Karte nicht so schnell voll ist, aber den Nachteil, das ich nach einiger Zeit nicht mehr weiss wo und wann welches Bild entstanden ist, gerade nach langen Reisen. Falsche Uhrzeit … Der passende GPS Geotagger für deine Nikon Kamera / Standortdaten in JPG und RAW Bildern (Exif-Daten) speichern. weiterlesen

weiterlesen