Nikon F801s & der Dampfhammer XT-500 – von Berlin in die Wüste – Inschallah (إن شاء الله,)

Meine Geschichte mit Nikon läuft schon seit den 80er Jahren. Bei der letzten Durchsicht meines Asservatenschranks fiel mir meine alte Nikon F801s in die Hände. Dabei ist mir die folgende Reise aus den 90ern wieder in den Sinn gekommen. Eine Reise mit vielen Erinnerungen! Damals war ich einem XT-500 Motorradclub in Berlin. Einer der Vorstände war bereits öfters mit seiner umgebauten  XT-500 in der Wüste, und gerade plante er wieder eine seiner Reisen dorthin. Das stachelte mich an und kurz gesagt, haben ich und ein paar Leute sich dieser Reise angeschlossen. Ich hatte damals nur eine SR-500, die Straßenversion von Yamaha. Also musste kurzerhand eine Enduro XT-500 her. Die Entscheidung ist mir leicht gefallen, da ich schon immer eine XT haben wollte, ein richtiges Männerbike eben ;o)…         Die XT-500 war, in einem guten Zustand, nicht so leicht zu bekommen. Bereits in den 80er Jahren hatte sie einen gewissen Kultstatus. Aber durch unseren XT Club wurde eine gefunden. Ich musste sie jetzt nur noch wüstentauglich machen. Das hört sich einfach an, aber was da auf mich zukam überstieg doch die erste Euphorie. Als erstes hieß es jetzt die Karre komplett zerlegen, den Rahmen pulvern, dann den Motor … Nikon F801s & der Dampfhammer XT-500 – von Berlin in die Wüste – Inschallah (إن شاء الله,) weiterlesen

weiterlesen